Wo bleibt der Mensch im digitalen Wandel der Industrie?

Beim Digitalen Perspektiven Stammtisch am 21. Mai stellen wir uns zusammen mit dem Vorarlberger Unternehmen Alphagate die Frage, ob Automatisierung und Digitalisierung bedeutet, dass menschliche Fähigkeiten nicht mehr länger notwendig sind. Gut, dass es sich Alphagate zur Aufgabe gemacht hat dieser komplexen Frage auf den Grund zu gehen. Nach über 20 Jahren Erfahrung im Bereich Usability weiß das Unternehmen aus Rankweil, dass die steigende Automatisierung zwar die Prozesse verändert, aber dennoch der Mensch an den Steuerungsreglern komplexer Maschinen sitzt und essentielle Entscheidungen fällt.
Anmeldung unter: info@digitale-perspektiven.at
Mehr hier: https://bit.ly/2J8VmOp